Discovery PICO

Die Discovery Pico Serie repräsentiert die 2. Generation von Pikosekunden-Lasern für die Entfernung von Tätowierungen, pigmentierten Läsionen und Hautverjüngung.

Discovery PICO

Features

Produktvideo

Technologie

Behandlungen

DOWNLOADS

Discovery PICO – die einzigartige
Kombination Nd:YAG mit Rubin

Der aktuelle Markttrend geht in Richtung einer Wiederherstellung des natürlichen Hautbildes mittels nicht-invasiver Behandlungen ohne Ausfallzeiten. Quanta System hat diese Serie von Lasergeräten zu diesem Zweck entwickelt. Sie beruhen auf einer hochinnovativen Technologie, die einzigartige Resultate erzielt und eine hervorragende Patientensicherheit gewährleistet.

f

bis zu 3 Wellenlängen

Die Discovery PICO Serie umfasst bis zu 3 Wellenlängen, FD Nd:YAG 532 nm – Nd:YAG 1064 nm – Rubin 694 nm für verschiedene Behandlungen.

OptiPulse Technologie

Der OptiPulse ermöglicht es bei 532 und 1064 nm die eingestellte Fluence auf zwei 6 ns Impulse gleichmäßig aufzuteilen. Zwischen den Pulsen sorgt eine feste Pause von 150 µs für eine schonendere Behandlung.

OPTIBEAM II Technologie

Dank der modernen OPTIBEAM II Technologie generieren die Handstücke ein perfektes FLAT-TOP-Strahlprofil ohne Hotspots, bei dem die Laserleistung gleichmäßig über die gesamte Spot-Größe verteilt wird. Der quadratische und homogene Spot garantiert eine bestmögliche Behandlung.

PicoBoost Technologie

Der Discovery Pico nutzt die exklusive PicoBoost Technologie mit bis zu 1,8 GW Laserleistung und Impulsen von 370 ps.

Fraktionierte Handstücke

Die fraktionierten Handstücke nutzen die OptiBeam II Technologie, welche ein Flat-Top-Strahlprofil garantieren und die Laserenergie homogen über das Behandlungsareal verteilen.

Erweiterbarbarkeit

Über den Twain-Universalanschluss kann das System mit den Handstücken Twain 2940 (Er:YAG) und Twain IPL (6 Wellenlänenbereiche verfügbar) ausgestattet werden.

Discovery PICO Technologie

Die Geräte der Discovery PICO Serie umfassen bis zu 3 Wellenlängen, FD Nd:YAG 532 nm – Nd:YAG 1064 nm – Rubin 694 nm und bis zu 4 Abgabemodi, um ein breites Spektrum an Behandlungen durchführen zu können.

PS

PIKOSEKUNDEN

Pikosekunden-Impulse gewährleisten den stärksten und reinsten photoakustischen Effekt. Sie sind sehr effizient selbst an den kleinsten Farbpartikeln und Hautpigmentierungen.

QS

Q-SWITCH

Nanosekundenimpulse sind insbesondere bei den ersten Sitzungen der Tattoo-Entfernung nützlich, um größere Klumpen von Tätowierungsfarbe effizient zu treffen.

OP

OPTIPULSE

Ein langer Nanosekundenimpuls ist perfekt, um sanfte Behandlungen an empfindlicher, leicht verletzlicher Haut durchzuführen.

PT

PHOTOTHERMISCHER MODUS

Mikrosekundenimpulse zur Anwendung von thermischer Diffusion, um eine direkte Kollagenstimulation zu erzielen und entzündliche Akne und Onychomykose zu behandeln.

Der Discovery PICO repräsentiert die zweite Generation von Pikosekunden-Lasern. Das System basiert auf einer Nd:YAG-Laserquelle, die sowohl bei 1064 nm als auch 532 nm emittiert, zur Verfügung gestellt von der exklusiven Quanta Pico-Boost Technologie. Diese Funktion ermöglicht es, im Pikosekundenmodus zu arbeiten und liefert bis zu 800 mJ an Energie und bis zu 1,8 GW an Leistung. Die von Discovery PICO eingeführte Innovation besteht in der hohen Spitzenleistung und ultrakurzen Impulsen. Dies hat die Behandlungsergebnisse verbessert und die Wirksamkeit bei schwer zu behandelnden Tattoos erhöht.

Der Discovery PICO PLUS ist der erste Pikosekunden-Laser in Kombination mit einem Rubinlaser, der bis zu 1,2 J liefern kann. Die 694 nm Wellenlänge liefert hohe Energien bei großen Spotgrößen und arbeitet sowohl im Q-Switch als auch thermischen Modus. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 3 Hz gehört das System zu den schnellsten Rubinlasern auf dem Markt. Die Rubin-Wellenlänge erweitert effektiv die Palette der behandelbaren Farben, da sie die effektivste Behandlung von blauen und grünen Tattoos ermöglicht.

Wenn die Laserstrahlung in Nanosekunden- und Pikosekundenimpulsen emittiert, wird das Laserlicht von den Farbpigmenten absorbiert und auf über 900 ° C erhitzt.

Diese Erwärmung induziert eine extrem schnelle Ausdehnung des Targets, wodurch eine mechanische Welle (akustisch) erzeugt wird. Die erzeugte Welle übt einen Druck aus, der die Bruchschwelle des Targets überschreitet und eine Fragmentierung verursacht. Danach erfahren die Fragmente eine Phagozytose durch Makrophagen und werden durch das Lymphsystem resorbiert. Dieser sogenannte photoakustische Effekt, bei dem Partikel buchstäblich „pulverisiert“ werden, entsteht durch die ultrakurzen Impulse bei hohen Energien.

Der Pikosekunden-Laser können auch kleinste Tintenpartikel, aus denen schwarze Tattoos bestehen, zerstören. Diese Farbe, auch wegen der sehr kleinen Abmessungen seiner Partikel, wird manchmal resistent gegen Q-Switch-Behandlungen, die bei jeder Sitzung kleine Verbesserungen zeigen. Der Pikosekundenimpuls kann auch kleinste schwarze Tintenpartikel in feinen „Staub“ zerlegen, der dadurch leichter durch das körpereigene Immunsystem abgebaut wird. Durch die Emission sowohl bei Wellenlängen von 532 nm als auch bei 1064 nm im Pikosekundenbereich kann der Discovery PICO verschiedene Tätowierungsfarben, oberflächliche und tiefliegende pigmentierte Läsionen behandeln. Ferner ermöglicht der zusätzliche Photo-Thermal-Modus auch gealterte Haut effektiv zu verjüngen.

Behandlungen

Das System kommt in einem modernen Design, der neuesten Lasertechnologie und kann für folgende Anwendungen eingesetzt werden:

Tattooentfernung

Pigmententfernung

Hautverjüngung

Klinische Ergebnisse

im schnellen vorher-nachher-Vergleich

TATTOO-ENTFERNUNG – 4 BEHANDLUNGEN
Mit der freundlichen Genehmigung von Dr. Nicola Zerbinati, Italien

GUTARTIGE PIGMENTIERTE LÄSIONEN
Mit der freundlichen Genehmigung von Dr. Tetsuo Kinugasa, Japan

HAUTERNEUERUNG
Mit der freundlichen Genehmigung von Dr. Paolo Sbano, Italien