Motus AX/AY

Die Motus Serie setzen auf die innovative Moveo-Technologie, die den Markt der Laser-Haarentfernung revolutioniert hat und die Behandlung gutartiger Pigmentläsionen ermöglicht.

Motus AX/AY

Features

Produktvideo

Technologie

Behandlungen

DOWNLOADS

MOTUS AX/AY
Die Lösung im Bereich Haarentfernung

Der Motus AX & AY – zwei konkurrenzlose Systeme, welche die Welt der Laser-Haarentfernung grundlegend verändert haben. Als Erstes der Motus AX mit allen Vorteilen eines Alexandrit-Lasers kombiniert mit der Moveo-Technologie. Als Zweites der Motus AY, der zusätzlich eine Nd:YAG-Laserquelle integriert hat, mit der ein breiteres Behandlungsspektrum möglich ist.

Einfach und benutzerfreundlich

Der Motus zeichnet sich durch einfache und leicht bedienbare Merkmale aus: die kompakte Größe, intuitive Software, das leichte und ergonomisches Handstück mit Kontaktkühlung sowie die innovative Moveo-Methode selbst.

200 integrierte Protokolle

Die Protokolle wurden mit Experten speziell für die Moveo-Technologie und die Standard-Handstücke entwickelt.

755 nm / 1064 nm

Die Alexandrit- und Nd:YAG-Wellenlänge ermöglichen eine schnelle und effektive Haarentfernung.

Hautkühlung

Die integrierte Kontakt-Hautkühlung ermöglicht eine sanfte und sichere Behandlung.

Motus AX/AY Konzept 

Das von DEKA entwickelte Moveo-Handstück mit Saphir-Spitze ist die Top-Anwendung bei der medizinischen Laser-Haarentfernung. Es folgt einer neuen, auf 4 grundlegenden Konzepten basierenden Idee.

Effektivität

Geschwindigkeit

Sicherheit

Einfachheit

Technische Features

Die Motus Serie bietet von Grund auf neu entwickelte Handstücke. Das ergonomische Design, geringe Gewicht und die eigens entwickelten Optiken bieten Ärzten die perfekten Werkzeuge für die tägliche Arbeit.

Motus AX – das erfolgreiche
Alexandrit-Lasersystem 

Mit dem Motus AX vervollständigt DEKA die Moveo-Technologie – ein konkurrenzloses System mit allen Vorteilen eines Alexandrit-Lasers:

•  Die einzige Wellenlänge zum wirkungsvollen Behandeln von feinem und leichtem Haar. Tatsächlich ist es keinem anderen Lasertyp gelungen, effiziente Melaninabsorption (bei 755 nm), hohe Spitzenleistung (über 6.000 W) und die Möglichkeit zur Wahl einer kurzen Pulslänge (bis 2 ms) miteinander zu verbinden.

•  Mit dem Moveo-Handstück lässt sich unerwünschtes Haar mit Hilfe einer neuen, leichteren, schnelleren, sichereren und wirkungsvolleren Methode entfernen (schmerzfreie Behandlung, auch für dunkle Hauttypen geeignet).

•  Eine innovative Technologie vereinfacht strukturell den Kern des Lasersystems und reduziert so Kosten sowie Wartungsprobleme.

•  Ein kompaktes System mit niedrigen, laufenden Kosten

DEKA führt das neue Handstück Moveo PL ein, das die Vorteile der Moveo-Technologie auf die Behandlung gutartiger Pigmentläsionen erweitert. Mit diesem neuen 7-mm-Handstück können Hautflecken durch allmähliche Erwärmung der Läsion behandelt werden. Verglichen mit der herkömmlichen „Einzelpunkt“-Technik sorgt das Handstück Moveo PL für ausgezeichnete Wirksamkeit, ganz ohne die besonders bei diffus pigmentierter Haut sehr häufig auftretende Verfärbung oder Hypopigmentierung. Wiederum können Patienten dank der Moveo-Technologie von einer schmerzfreien, sicheren und wirkungsvollen Behandlung profitieren.

Motus AY – die moderne
All-in-one-Lösung

Den Motus AY hat DEKA entwickelt, um einen Alexandrit-Laser, mit all seinen Vorteilen, mit einem Nd:YAG-Laser zu kombinieren.

•  Ein Alexandritlaser bietet die einzige Wellenlänge zum wirkungsvollen Behandeln von feinem und leichtem Haar. Keinem anderen Lasertyp gelingt es, effiziente Melaninabsorption (bei 755 nm), hohe Spitzenleistung (über 6.000 W) und die Möglichkeit zur Wahl einer kurzen Pulslänge (bis zu 2 ms) zu kombinieren.

•  Vervollständigt wird das System durch die Nd:YAG-Quelle mit 1.064 nm, also mit einer Wellenlänge, die zur wirkungsvollen Gefäßbehandlung tief in die Haut eindringt, und zwar nicht nur am Gesicht, sondern auch an den Beinen, wo die Gefäße schwerer zu erreichen sind.

•  Mit dem Moveo-Handstück (sowohl für Alexandrit- als auch für Nd:YAG-Laser erhältlich) lässt sich unerwünschtes Haar mit Hilfe einer neuen, leichteren, schnelleren und sichereren Methode schmerzfrei und noch wirksamer entfernen.

•  Eine innovative Technologie vereinfacht den Kern des Lasersystems strukturell und reduziert so Kosten sowie Wartungsprobleme.

•  Ein kompaktes System mit niedrigen, laufenden Kosten

•  Mit dem neuen Handstück Moveo PL können Hautflecken durch allmähliche Erhitzung der Läsion behandelt werden, sodass eine ausgezeichnete Wirksamkeit ohne Verfärbung oder Hypopigmentierung gewährleistet ist.

Moveo-Technologie

Die Moveo-Handstücke sind im Direktkontakt mit dem zu behandelnden Areal, wodurch eine 100%ige Energieabsorption erreicht wird. Dadurch wird eine geringere Leistung benötigt, um die gleichen Ergebnisse zu erzielen.

Die Wirksamkeit
technologischer Innovation

Das Moveo-Handstück ist sowohl für Alexandrit- als auch für Nd:YAG-Laser erhältlich, zeigt seine außergewöhnliche Innovation aber bei 755 nm. Die von einem Lasersystem mit sichtbarer Wellenlänge und kurzwelliger Infrarotstrahlung emittierte Energie wird von der Haut weitgehend reflektiert. Zum Beispiel ist für die Wellenlänge 755 nm des Alexandrit Lasers bei einem Melaningehalt von 8 % (entsprechend Phototyp lll) eine Reflexion von über 50 % nachgewiesen. Somit geht bei der Behandlung ein erheblicher Anteil der Energie verloren und kann nicht therapeutisch eingesetzt werden. Dies ist auf die hohe Variation der Reflexion zwischen Haut und Umgebungsluft zurückzuführen. Durch die Konstruktion des Moveo-Handstücks wird dieses Problem überwunden. DEKA hat eine Technologie mit Saphir-Spitze entwickelt, welche die von der Haut reflektierte Energiemenge durchgreifend und mit bislang unbekannter Effizienz reduziert!

Operativ betrachtet ist
das Verfahren sehr einfach

Das Handstück wird von dem System automatisch erkannt.

•  Mit der vereinfachten Software und der integrierten Datenbank lassen sich die Behandlungsparameter für alle Hauttypen, Bereiche und Haartypen schnell auswählen.

•  Ein Speicher zeigt die bei der Behandlung abgegebene Energie an und ein akustisches Signal warnt den Benutzer, wenn der festgelegte Endpunkt erreicht ist. Dann kann ein anderes Areal behandelt werden.

•  In Abhängigkeit von Fluenz und Frequenz ist eine Behandlung einer 10 cm x 10 cm großen Fläche in etwa 25 Sekunden möglich.

Die Moveo-Technologie ist schnell, einfach erlernbar und kann nach entsprechender Schulung von allen Mitarbeitern eingesetzt werden (Ärzte, medizinische Assistenten, Krankenschwestern).

Behandlungen

Die Systeme kommen in einem modernen Design, der neuesten Lasertechnologie und können für folgende Anwendungen eingesetzt werden (abhängig von Wellenlänge):

Haarentfernung

Hautverjüngung

Gefäßbehandlung

Pigmententfernung

Nagelbehandlung

Klinische Ergebnisse

im schnellen vorher-nachher-Vergleich

(A) vor der Behandlung. Vorsichtshalber hat der Arzt den Bereich in der Nähe des Tattoos in der ersten Sitzung nicht behandelt. (B) Eineinhalb Monate nach einer Behandlung mit der Moveo-Technologie. Zu erkennen ist der behandelte Bereich (haarlos) verglichen mit dem neu gewachsenen Haar neben dem Tattoobereich.

Mit freundlicher Genehmigung von Dr. Michela Troiano und Prof. Dr. Paolo Bonan, Florenz, Italien

Abbildungen eines asiatischen Patienten vor (A) und 8 Tage nach Behandlung (B) mit dem neuen Handstück Moveo PL.

Mit freundlicher Genehmigung von Dr. Li Ying Lin, Elite Clinic, Taipei, Taiwan

Abbildungen vor (A) und 30 Tage nach (B) nur einer Sitzung mit dem neuen Handstück Moveo PL.

Mit freundlicher Genehmigung von Prof. Dr. Giovanni Cannarozzo, Universität Tor Vergata, Rom, Italien